Natrox – Sauerstoff in der Wundversorgung

emoled

Mit NATROX®
sind komplizierte Wunden einfacher geworden

Für die meisten zellulären Vorgänge ist Sauerstoff erforderlich.

Bei Vorliegen einer Wunde steigt der Bedarf des Körpers an Sauerstoff um 20 % an, bei einer infizierten Wunde steigt der Bedarf des Körpers an Sauerstoff um 50 % an¹

Durch Zufuhr von zusätzlichem Sauerstoff kann der Heilungsprozess günstig beeinflusst werden.

NATROX® führt der Wunde 98 %igen reinen angefeuchteten Sauerstoff zu.

DIE ROLLE DES SAUERSTOFFS BEI DER WUNDHEILUNG

emoled

Die Gefäßdichte und -qualität

wird durch die Sauerstoffstoffkonzentration beeinflusst, eine zusätzliche Sauerstoffgabe führt zur Beschleunigung des Wachstums der Blutgefäße.

Induktion

von reaktiven Sauerstoffspezies (reactive oxygen species, ROS), die für die Signalweitergabe bei Wachstumsfaktoren und für Prozesse wie die Angiogenese und die extrazelluläre Matrixbildung unerlässlich sind.5,6

Sauerstoff

Sauerstoff spielt eine entscheidende Rolle während des durch Neutrophile oder Makrophagen ausgelösten „respiratorischen Bursts“, bei dem reaktive Sauerstoffspezies (ROS) entstehen, die außerordentlich wichtig für Beseitigung von Mikroben und Zelltrümmern sind.4

Adenosintriphosphat

Bei fast allen zellulären Prozessen wird Energie in Form von Adenosintriphosphat ATP verbraucht. Geringer O2-Gehalt x Glucose = 2 ATP Hoher O2-Gehalt x Glucose = 36 ATP 3

Kollagen

Kollagen wirkt als strukturelles Gerüst für die Haut. Es wurde festgestellt, dass durch höhere Sauerstoffkonzentrationen sowohl die Menge des produzierten Kollagens als auch seine Zugfestigkeit ansteigt.7

Wundverschlussrate

Es hat sich gezeigt, dass bei einer Low-Flow-Zufuhr von Sauerstoff in eine diabetische Wunde die Wundverschlussrate um nicht weniger als 69 % ansteigt.8

VORSTELLUNG DES NATROX®
SAUERSTOFF-WUNDTHERAPIESYSTEMS

emoled
emoled
emoled

WUNDHYPOXIE UND DIE DAMIT VERBUNDENEN PROBLEME

Die Wundhypoxie wirkt als initialer Stimulationsfaktor, der den Wundheilungsprozess einleitet. Dieser Prozess kann jedoch durch chronische Hypoxie nicht aufrechterhalten werden.11

emoled

HOCHRISIKOPATIENTEN UND WUNDEN

Die Wundhypoxie wirkt als initialer Stimulationsfaktor, der den Wundheilungsprozess einleitet. Dieser Prozess kann jedoch durch chronische Hypoxie nicht aufrechterhalten werden.11

emoled
emoled